Das Weingut Fürst Hohenlohe-Oehringen ist nachweislich das älteste Familienunternehmen Deutschlands und traditionsreichste VDP Weingut. Bereits seit dem Jahr 1253, somit im 27. Generation wird sich mit der „Geschichte des Weinbaus“ in Deutschland beschäftigt und man hat diese nicht unwesentlich mitgeprägt. Einzigartig ist die Lage des 17 ha umfassenden Monopol-Weinberg „Verrenberger Verrenberg“ indem die Reben auf Keupersandstein mit Muschelkalkhorizont, einer für die Hohenloher Ebene einzigartigem Untergrund, stehen. 

Traditionell ist das Weingut für seinen Riesling, Lemberger, und Spätburgunder bekannt. Im Jahre 2007 wurde am Fuße des Verrenbergs das Weingut nach französischem Vorbild neu aufgebaut. 95% der Anlage liegt unter der Erde, so dass eine natürliche Isolierung der Lager und Produktionsanlagen die optimale Temperatur gewährleistet. In der heutigen Zeit ist das Weingut für seine klaren und fruchtigen Weißweine wir Chardonnay, Weißburgunder und Sauvignon Blanc unter Weinliebhabern sehr geschätzt. 

Das Prestigecuvée des Weinguts „Ex flammis orior HADES“, aus den Sorten Lemberger, Merlot und Cabernet zählt zu den besten Rotweinen Deutschlands. 

Verrenberg

Wein

Hohenlohe-2




2011
Fürst zu Hohenlohe-Oehringen
Ex flammis orior HADES

2012
Fürst zu Hohenlohe-Oehringen
Lemberger „Butzen“

2013
Fürst zu Hohenlohe-Oehringen
Lemberger

2014
Fürst zu Hohenlohe-Oehringen
Trollinger

2013
Fürst zu Hohenlohe-Oehringen
Verrenberger Chardonay „Butzen“

2013
Fürst zu Hohenlohe-Oehringen
Weißburgunder / Chardonnay

2014
Fürst zu Hohenlohe-Oehringen
Riesling